-

Sihle-Wissel XC

MSW

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Die Jubiläumsausstellung „Sihle-Wissel XC“ in der Villa Wachholtz und im Café Harry Maasz widmet sich dem in Tallinn, Estland geborenen Bildhauer und Maler Manfred Sihle-Wissel, der sowohl den Edwin-Scharff-Preis Hamburg als auch den Kunstpreis der Schleswig Holsteinischen Wirtschaft erhalten hat und Schüler von Hans Martin Ruwoldt war. Der Künstler ist mit über 50 Arbeiten im Stiftungsbestand vertreten und zeigt anlässlich seines 90. Geburtstages eine Bandbreite seines Schaffens aus über 70 Jahren. Zeitversetzt ab April ist unter gleichem Titel eine zweite Ausstellung in der Freien Akademie der Künste in Hamburg zu sehen. Anlässlich zu beiden Ausstellungen erscheint ein umfangreiches Album mit Werken und Texten des Bildhauers.

  • MSW
    Im Dezember 2023 extra für die Ausstellungen in Neumünster und Hamburg gegossen: Messingguss nach einem Gips von 1970 © Manfred Sihle-Wissel
  • MSW
    Neben plastischen Arbeiten werden auch Collagen und Malerei gezeigt.